Kühn Training

Christoph Kühnhauser

Im Jahr 2013 kam ich über ein „Enter the Kettlebell“-Seminar zum ersten Mal mit dem Thema Kettlebell in Berührung. Von da an lies mich die Kettlebell, auch Kugelhantel genannt, nicht mehr los. Die Kettlebell half mir dabei meine Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit in sehr kurzer Zeit zu steigern. Als Karate-Wettkämpfer konnte ich in dieser Zeit meine größten Erfolge feiern und die Kettlebell war daran nicht ganz unbeteiligt. Aufgrund dessen entschied ich mich dazu die Kettlebell bekannter zu machen und Sportanfänger wie Leistungssportler ins Kettlebelltraining einzuführen. 2015 absolvierte ich die HKC (Hardstyle Kettlebell Certification) und im Mai 2016 stellte ich mich der RKC (Russian Kettlebell Certification) in München. Erfahrungen als Trainer sammle ich seit einigen Jahren im Karate. Von Kindern über Anfänger bis hin zu Leistungssportlern habe ich dort schon alles im Bereich Kumite (Kampf), Kondition und Schnellkraft unterrichtet.

Der unkomplizierte Einstieg ins Training ist Functional Fitness Gruppentraining. Im Gegensatz zum Kettlebelltraining ist hier kein Anfängerkurs nötig sondern ein Einstieg ist jederzeit möglich. Hier kannst du auch ganz einfach ein Probetraining vereinbaren. Im Functional Fitness trainieren wir viel mit dem eigenen Körpergewicht und allem möglichem Fitnessequipment (Schlingentrainer, Langhantel, Medizinball…) und dies ist technisch bei weitem nicht so anspruchsvoll wie das Kettlebelltraining. Ich selbst habe das Training zur Vorbereitung auf Wettkämpfe genutzt um mich stärker und, ausdauernder und beweglicher zu machen. Probiere es aus und profitiere davon!

Lizenzen

  • Russian Kettlebell Certification (RKC)
  • Karatetrainer C-Lizenz (1. Dan Shorin-Ryu Shotokan)
  • Fitnesstrainer B-Lizenz