Kühn Training

Christoph Kühnhauser – Über mich – Erfolge

Über mich – Erfolge

Im Jahr 2013 kam ich über ein „Enter the Kettlebell“-Seminar zum ersten Mal mit dem Thema Kettlebell in Berührung. Von da an lies mich die Kettlebell, auch Kugelhantel genannt, nicht mehr los. Die Kettlebell half mir dabei meine Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit in sehr kurzer Zeit zu steigern. Als Karate-Wettkämpfer konnte ich in dieser Zeit meine größten Erfolge feiern und die Kettlebell war daran nicht ganz unbeteiligt. Aufgrund dessen entschied ich mich dazu die Kettlebell bekannter zu machen und Sportanfänger wie Leistungssportler ins Kettlebelltraining einzuführen. 2015 absolvierte ich die HKC (Hardstyle Kettlebell Certification) und im Mai 2016 stellte ich mich der RKC (Russian Kettlebell Certification) in München. Erfahrungen als Trainer sammle ich seit einigen Jahren im Karate. Von Kindern über Anfänger bis hin zu Leistungssportlern habe ich dort schon Trainingseinheiten im Bereich Kumite (Kampf), Kondition und Schnellkraft unterrichtet.

Als Kind/Jugendlicher unsportlich

In meiner Familie war Sport immer ein großes Thema. Mein Vater hat schon Karate gemacht und war darin erfolgreich. Meine Mutter war lange Zeit Leichtathletiktrainerin und daher öfters am Sportplatz. Außerdem wurde ich mit circa 4 Jahren auf Ski gestellt und wir waren jedes Jahr mindestens einmal für eine Woche Skifahren. Trotzdem machte mir Sport bis in die Pupertät hinein nicht viel Spaß und ich hatte mit leichtem Übergewicht zu kämpfen. Erst als ich mit 17 Jahren wieder bei Karate eingestiegen bin fand ich meine Leidenschaft für Sport und den Ehrgeiz im Sport ehrgeizig zu sein. Anfänglich erreichte ich zwar mein Wunschgewicht noch nicht durch den Sport aber umso erfolgreicher ich wurde umso mehr beschäftigte ich mich mit Ernährung und fand die richtige Ernährungsweise für mich. Inzwischen gibt es neben Karate viele sportliche Aktivitäten die ich in meiner Freizeit betreibe. Dazu gehört das Wandern und Bergsteigen, Kettern und Bouldern sowie das Gewichtheben.

Fitnesstraining

Der unkomplizierte Einstieg ins Training ist Fitness Gruppentraining. Im Gegensatz zum Kettlebelltraining ist hier kein Anfängerkurs nötig. Sondern der Einstieg ist hier ständig möglich. Vereinbare am besten gleich ein Probetraining und probiere es aus. Im Fitness Gruppentraining trainieren wir viel mit dem eigenen Körpergewicht und allem möglichem Fitnessequipment (Schlingentrainer, Langhantel, Medizinball…). Außerdem findet das Training bei guten Wetter outdoor. Ich selbst habe das Training zur Vorbereitung auf Wettkämpfe genutzt um mich stärker, ausdauernder und beweglicher zu machen. Probiere es aus und profitiere davon!

Lizenzen

erfolge

  • Russian Kettlebell Certification (RKC)
  • Karatetrainer C-Lizenz (1. Dan Shorin-Ryu Shotokan)
  • Fitnesstrainer B-Lizenz

Erfolge im Karate

  • Europäischer Hochschulmeister Team
  • 2. Platz Deutsche Hochschulmeisterschaft Einzel
  • Bayerischer Meister Team
  • Mehrere verschiedene Platzierungen auf nationaler und internationaler Ebene

 

Du hast Fragen? Möchtest ein Probetraining vereinbaren? Dann Klicke hier: zum Kontaktformular